Allergan berichtet über positive klinische Daten zur Migränetherapie

Pharmaceutical Company Product News

Allergan hat neue klinische Erkenntnisse bekannt gegeben, die die Aussicht auf ein neues Medikament zur Behandlung von Migräne unterstreichen. Positive Ergebnisse von ACHIEVE I, der ersten von zwei zulassungsrelevanten Phase-III-Studien, in denen die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des oralen CGRP-Rezeptor-Antagonisten Ubrogepant untersucht wurde, wurden vom Unternehmen in dieser Woche hervorgehoben. Beide Dosierungen zeigten einen statistisch signifikant höheren Prozentsatz an Patienten, die im Vergleich zu Placebo zwei Stunden nach der Anfangsdosis Schmerzfreiheit erreichten, während ein signifikant höherer Prozentsatz von Patienten mit Ubrogepant auch die Abwesenheit der störendsten Migräne-assoziierten Symptome erreichte. Weitere Ergebnisse dieser Studie werden im Laufe des Jahres 2018 bei den nächsten wissenschaftlichen Treffen veröffentlicht, während die Ergebnisse der zweiten Phase-III-Studie, ACHIEVE II, in der ersten Jahreshälfte erwartet werden. David Nicholson, leitender Forschungs- und Entwicklungsbeauftragter bei Allergan, sagte: "Allergan ist weiterhin bestrebt, Therapien zu identifizieren, zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, die den unerfüllten Bedarf für Patienten decken, die an dieser schwächenden Krankheit leiden." Mit über 20 Jahren Erfahrung auf dem Pharmamarkt verfügen wir bei Zenopa über das Wissen, die Fähigkeiten und das Know-how, um den richtigen Job für Sie zu finden. Um mehr über die aktuellen pharmazeutischen Rollen zu erfahren, die wir zur Verfügung haben, können Sie nach den neuesten Jobrollen suchen, Ihre Daten registrieren oder das Team heute kontaktieren.

“Allergan hat über neue klinische Daten berichtet, die die Wirksamkeit des neuen Medikaments Ubrogepant bei der akuten Behandlung von Migräne zeigen.“
See all the latest jobs in Pharmaceutical
Zurück zu Nachrichten