Medtronic und Philips werden neue Lungenkrebs-Management-Plattform kommerzialisieren

Medical Company Product News

Medtronic hat eine neue Partnerschaft mit Philips zur Entwicklung einer neuen umfassenden Patienten- und Datenmanagement-Plattform für Lungenkrebs bekannt gegeben. Die Unternehmen werden gemeinsam an der Entwicklung und Vermarktung der LungGPS-Patientenmanagement-Plattform arbeiten, die das Management von Patienten mit Lungenknoten von der Identifizierung über die Diagnose, Behandlung und das langfristige Überleben strafft. LungGPS verwendet Natural Language Processing, eine neue Form der künstlichen Intelligenz, die schnell Daten aus mehreren medizinischen Berichten sucht und analysiert und relevante Informationen hervorhebt. Dazu gehört auch die Philips Lung Cancer Screening Solution, ein Softwaresystem, das administrative Aufgaben automatisiert und klinische Arbeitsabläufe standardisiert. Gegenwärtig ist das Spurennachkommen von Lungenknoten ein weitgehend manueller Prozess, der auf Kalkulationstabellen und physischen Notizen basiert, was bedeutet, dass ein beträchtlicher Bedarf an moderneren und effizienteren Managementsystemen besteht. Matt Anderson, Vice-President und General Manager für Lungengesundheit bei Medtronic, sagte: "Kein einzelnes Unternehmen kann das alleine bewältigen und durch unsere Zusammenarbeit mit Philips haben wir die Möglichkeit, bessere Ergebnisse für diese Patienten zu erzielen - mit Technologie zur Förderung integrierte Pflege. " Mit über 20 Jahren Erfahrung auf dem Markt für medizinische Geräte verfügen wir bei Zenopa über das Wissen, die Fähigkeiten und das Know-how, um Ihnen dabei zu helfen, den richtigen Job für Sie zu finden. Um mehr über die derzeit verfügbaren Rollen für medizinische Geräte zu erfahren, können Sie nach den neuesten Jobrollen suchen, Ihre Daten registrieren oder das Team heute kontaktieren.

“Medtronic arbeitet mit Philips zusammen, um die neue LungGPS-Patientenmanagement-Plattform zu entwickeln und zu vermarkten.“
See all the latest jobs in Medical Devices
Zurück zu Nachrichten