Purina Studie verwendet Wärmebilder, um Hunde Stimmungen richten

Animal Health Supplier News

Purina hat die Ergebnisse einer neuen Forschungsprojekt, das die Wirkung von äußeren Reizen von den Launen von Hunden deutlicher als je zuvor zeigt hervorgehoben. Ein Team aus dem Unternehmen nutzt Wärmebild als nicht-invasive Mittel zur Verbesserung zu verstehen, wie Stimmungsschwankungen manifestiert sich in Eckzähne. Wenn Gefühlszustandsänderungen eines Hundes, der den Blutfluss in bestimmten Bereichen seines Körpers verändert, was zu einer Verschiebung in der Temperatur. Durch die Überwachung dieser Entwicklung konnten die Forscher nachweisen, dass Hunde eine Zunahme der positiven Emotionen als direkte Folge von menschlichen Kontakt, auch wenn es keine bereits bestehende Verbindung zwischen der Person und dem Tier. Die Wärmebildtechnik ist weit verbreitet in Tierschutzstudien verwendet, um Entzündungen und Stress zu bewerten, aber das ist eine der ersten Mal wurde verwendet, um positive Reaktionen bei Haustieren zu messen. Ragen McGowan, ein Verhaltensforscher bei Nestle Purina Petcare, sagte: "Durch die Identifizierung der internen Indikatoren, was emotional bei Hunden geschieht, wollen wir unser Wissen über die vorteilhaftesten Möglichkeiten, um mit ihnen zu interagieren zu verbessern." Die Geschichte des Purina Unternehmen stammt aus 1829 und ist seit 2001 in seiner jetzigen Nestle prozentige Form existierte Es ist einer der weltweit größten Hersteller von Tiernahrung und Produkte.

“Purina hat die Ergebnisse einer neuen Studie, die Wärmebild erfolgreich eingesetzt hat, um ein besseres Verständnis für die emotionalen Zustände von Eckzähnen gewinnen hervorgehoben.“
See all the latest jobs in Animal Health
Zurück zu Nachrichten

Tags