Probiotische reiche Diät "kann dazu beitragen, den Blutdruck"

Scientific Developments/Breakthroughs

Der Verzehr einer großen Menge von Lebensmitteln mit probiotischen Inhalt kann eine bescheidene positive Wirkung auf eine Person Blutdruck haben. Dies ist nach einer neuen Studie von der Griffith University in Queensland, die Ergebnisse von neun hochwertigen Studien, die den Blutdruck und probiotischen Verbrauch in 543 Erwachsene mit normaler und erhöhter Blutdruck analysiert. Probiotische Verbrauch wurde gezeigt, den systolischen Blutdruck um durchschnittlich 3,56 Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg) und diastolischen Blutdruck zu senken, indem 2,38 mm Hg. Die Auswirkung war unter denen, die meisten mit hohem Blutdruck ausgeprägt. Es wird vermutet, dass dies auf den breiteren positive Effekte von Probiotika auf die Gesundheit, einschließlich der Senkung ungesunde Cholesterin-und Blutzuckerwerte und die Verbesserung der hormonellen Regulation auftritt. Dr. Jing Sun, führender Autor und Dozent an der Griffith University, sagte: "Die kleine Sammlung von Studien, die wir vorschlagen, sah der regelmäßige Verzehr von Probiotika kann Teil eines gesunden Lebensstils zur Verringerung der Bluthochdruck, als auch bei der Erhaltung gesunder Blutdruck Ebenen. " Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die gesundheitsfördernde Wirkung haben. Sie werden typischerweise in Joghurt, fermentierte und Sauermilch und Käse, und speziell formulierten Ergänzungen gefunden.

“Essen Probiotika regelmäßig kann eine Person den Blutdruck zu verbessern, nach einer neuen Studie.“
See all the latest jobs in Science
Zurück zu Nachrichten

Tags