Agilent stellt neue Version von ISET für die Flüssigkeitschromatographie-Systeme

Scientific Company News

Agilent Technologies hat die Einführung der dritten Version seines Intelligent System Emulationstechnik (ISET), zur Verwendung mit dem 1290 Infinity Binäre und 1290 Infinity Quartär Flüssigchromatographie (LC)-Systeme angekündigt. Diese neue Anwendung ermöglicht es Benutzern, die Waters UPLC Acquity Acquity und H-Class-Systeme und die Prominenz Shimadzu HPLC-System zu emulieren, einen nahtlosen Übergang zwischen den unterschiedlichen Methoden der LC-Technologien erleichtern. Andere LC Geräte können mit einem einfachen Mausklick und vorhandene Methoden können ohne Änderung der Verfahren oder System ausgeführt werden neu erstellt werden, damit die ähnliche Retentionszeiten und Peak-Auflösung für eine verbesserte Methode Transfers. Dies hilft, die 1290 Infinity LC weltweit adaptive LC-System zu machen, eine der großen Lücke im Workflow der Kunden. Christian Gotenfels, Agilent Senior Product Manager für die Flüssigkeitschromatographie, sagte: "ISET ermöglicht stark regulierten Laborumgebung, wie z. B. der pharmazeutischen Qualitätskontrolle, um den Transfer zwischen verschiedenen Methoden Instrumente weltweit." Das Unternehmen wird in Kürze in zwei eigenständige Unternehmen aufgeteilt, auf die Lebenswissenschaften konzentriert ein, Diagnostik und angewandten Märkte und die andere, die sich mit elektronischen Mess-Produkte.

“Agilent Technologies hat die neueste Version seiner intelligenten System Emulationstechnik für die Flüssig-Chromatographie-Plattformen ins Leben gerufen.“
See all the latest jobs in Science
Zurück zu Nachrichten

Tags