RVC erhält Fördermittel zur Förderung der Vermarktung von Forschungsergebnissen

Animal Health

Das Royal Veterinary College erhält £ 4,96 Millionen Zuschuss, um die Kommerzialisierung der Forschung an Universitäten in Großbritannien voranzutreiben. Das Projekt hat den Titel "The Bloomsbury SET: Verbindungsfähigkeit zur Bekämpfung der Bedrohung durch Infektionskrankheiten und antimikrobielle Resistenz" und zielt darauf ab, neue Impfstoffe für Nutztiere zu entwickeln und den Unternehmen mehr Informationen darüber zu geben, wie sich die Krankheit zwischen Nutztieren und Menschen ausbreiten kann über die Entwicklung von tragbaren Tools zur Diagnose von Infektionskrankheiten Jonathan Elliott, Vizerektor für Forschung und Innovation am RVC, sagte: "Der Wissensaustausch zwischen Universitäten, Unternehmen und Organisationen des dritten Sektors ist von entscheidender Bedeutung, um die Wirkung von Dieses Wissen und die damit verbundene Innovation Die CCF-Projekte sind aufregende Initiativen, die es den Universitäten ermöglichen, beim Wissensaustausch zusammenzuarbeiten und den Zugang zu Partnern über Institutionen und Disziplinen hinweg zu erweitern.âDer vom RVC geleitete Bloomsbury SET-Preis wird unsere Gesundheit sehr erleichtern Ansatz zur Entwicklung innovativer Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Gesellschaft

“RVC soll £ 4,96 Millionen erhalten, um die Kommerzialisierung der Forschung an Universitäten in Großbritannien voranzutreiben.“
See all the latest jobs in Animal Health
Zurück zu Nachrichten