FundamentalVR sagt Simulationstechnologie billiger als aktuelle Trainingsmethoden

Service Engineering

FundamentalVR ist ein Pionier der immersiven Trainingstechnologie für den medizinischen Beruf. Die Surgical Haptic Intelligence Engine verbindet virtuelle Realität mit Haptik, die nach Aussage des Unternehmens billiger ist als die Kosten eines einzelnen Leichnams, die für den gegenwärtigen Unterricht und praktische Übungen benötigt werden. Die Software ist hardwareunabhängig und funktioniert mit jedem PC oder Laptop, einem Standard-VR-Headset und zwei haptischen Armgeräten. Die kostengünstige Trainingstechnologie wurde von mehr als 500 Chirurgen getestet, die es kalibriert haben, um das Gefühl zu simulieren, mit verschiedenen medizinischen Werkzeugen auf verschiedenen Arten von menschlichem Gewebe zu operieren. Es ist derzeit in den USA und in Großbritannien für posteriore Hüftprothesen, Knieendoprothetik und Wirbelsäulenstiel-Schraubenplatzierungen erhältlich. Weitere orthopädische Eingriffe sind für Ende dieses Jahres geplant. Eine allgemeine Operation und kardiovaskuläre Verfahrensunterstützung ist für 2019 geplant. CEO von FundamentalVR, Richard Vincent, sagte: "Es beinhaltet haptische Handlungen, die die Interaktionen zwischen den chirurgischen Instrumenten und der virtuellen Anatomie des Patienten definieren. Um dies zu erreichen, erstellen wir in enger Absprache mit unserem Global Medical Panel haptische Basislinien, die aus einer Reihe von chirurgischen Spezialisierungen bestehen. Mit unseren einzigartigen Kalibrierungswerkzeugen können wir diese durch den Entwicklungsprozess verfeinern, um eine angemessene Interaktion zu erreichen. Dies erfordert ein tiefgreifendes Verständnis des Gewebeverhaltens unter verschiedenen Bedingungen, die mit tiefer Physik und mathematischen Berechnungen in Einklang stehen

“FundamentalVR sagt Simulationstechnologie billiger als aktuelle Trainingsmethoden“
See all the latest jobs in Service Engineering
Zurück zu Nachrichten