Der Markt für medizinische Röntgengeräte soll bis 2030 4,5 Mrd. USD erreichen

Medical Devices

Der Markt für digitale Röntgengeräte wird voraussichtlich bis zum Ende dieses Jahrzehnts 4,5 Mrd. USD erreichen und bis 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 3 % wachsen. Es scheint, als ob die Häufigkeit chronischer Krankheiten zunimmt; Dieser Faktor, der zusammen mit ständigen technologischen Entwicklungen und mehr Patienten, die sich der diagnostischen Methoden im Anfangsstadium bewusst sind, berücksichtigt wird, trägt zusammen zur Expansion der Branche bei. Der in der DR-Technologie verwendete kompakte Detektor ist ein zuverlässiges, drahtloses und effizientes Gerät. Mit dieser Technik werden digitale Röntgenbilder erstellt, die Film- oder CR-Platten (Computerradiographie) überflüssig machen. Darüber hinaus erfordert die konventionelle Radiographie mit Film einen höheren Arbeitsaufwand und teurere Verbrauchsmaterialien. Die Verwendung des kompakten Detektors bietet dabei eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichem Röntgen, wie z. B. 70 % weniger Strahlung, verbesserter Bildgebungsstandard und schnellere Erfassungszeiten. Die Weltgesundheitsorganisation behauptet, dass chronische Krankheiten für etwa 41 Millionen (fast 75 %) der weltweiten Todesfälle verantwortlich sind. Der Bedarf an digitaler Röntgentechnologie wird durch ihre Fähigkeit erhöht, chronische Krankheiten und andere Krankheiten frühzeitig in ihrer Entwicklung zu erkennen. Es wird auch erwartet, dass das Wachstum der Branche durch ständige und schnelle technologische Entwicklungen, einschließlich der Einbeziehung künstlicher Intelligenz (KI) und einer geringeren Strahlendosis, verstärkt wird. Um ihre jeweiligen Marktanteile zu erhöhen, setzen große Unternehmen innerhalb der Branche eine Vielzahl von Expansionstechniken ein, um entweder organisches oder anorganisches Wachstum zu erzielen. © Copyright 2010-2021 Zenopa LTD. Alle Rechte vorbehalten.

“Der Markt für digitale Röntgengeräte wird bis zum Ende dieses Jahrzehnts voraussichtlich 4,5 Mrd. USD erreichen“
See all the latest jobs in Medical Devices
Zurück zu Nachrichten