Impfstoff-Taskforce-Modell für psychische Gesundheit, Krebs, Fettleibigkeit und Sucht

Science

Um die Entwicklung neuer Medikamente und Diagnostika voranzutreiben, hat die britische Regierung die Zuweisung von mindestens £ 113 Millionen an Finanzmitteln für die Forschung in vier wichtigen Bereichen des Gesundheitswesens bekannt gegeben: psychische Gesundheit, Krebs, Fettleibigkeit und Sucht. Die Regierung beabsichtigt, Schritte zu unternehmen, um auf die erstklassige wissenschaftliche Expertise des Impf-Taskforce-Modells zurückzugreifen, einer Initiative, die während der Covid-Zeit erfolgreich für die Verteilung von Impfstoffen umgesetzt wurde und dazu beigetragen hat, dass Millionen von Menschen den Covid-Impfstoff erhalten haben. Finanzexperten sagen voraus, dass Adipositas in direktem Zusammenhang mit jährlich über 6,1 Mrd. £ an NHS-Ausgaben steht, wobei psychische Gesundheitsprobleme das Vereinigte Königreich jährlich 118 Mrd. £ kosten. Die Impf-Taskforce könnte diese Ausgaben jedes Jahr um £Milliarden reduzieren. In Übereinstimmung mit der Vaccines Taskforce wird jede der vier ausgewählten Gruppen von einem anderen Leiter geleitet, um die Entwicklung und Implementierung modernster medizinischer Verfahren und Technologien im NHS zu beschleunigen und das Engagement der Partner zu fördern. Einer der Hauptgründe für diese Initiative der Regierung ist sicherzustellen, dass Patienten die modernste medizinische Versorgung erhalten. Laut NHS wird fast 9.000 Männern mit einer der schwersten Arten von Prostatakrebs eine neue lebensverlängernde Therapie zur Verfügung stehen. © Copyright 2010-2021 Zenopa LTD. Alle Rechte vorbehalten.

“Die britische Regierung hat 113 Millionen Pfund in die Forschung für vier wichtige Bereiche des Gesundheitswesens investiert: psychische Gesundheit, Krebs, Fettleibigkeit und Sucht.“
See all the latest jobs in Science
Zurück zu Nachrichten