KMUs leiden, nachdem Hunt Kreditpläne enthüllt hat

Pharmaceutical

Jeremy Hunts jüngste Rede vor dem Parlament enthüllte, dass er beabsichtigt, den Betrag, der vom Bruttoeinkommen eines KMU abgezogen werden kann, von 130 % auf 86 % zu senken und damit den steuerpflichtigen Betrag zu erhöhen. Er kündigte auch an, dass er die Kreditzinsen von 14,5 % auf 10 % senken und darüber hinaus die Kredite für Forschungs- und Entwicklungsausgaben von 13 % auf 20 % erhöhen werde. Steuerexpertin Penny Simmons sagte, dass die Senkung der Amortisationsrate auf 10 % „wahrscheinlich nachteilig für innovative Start-ups sein wird“, da diese Kanäle „eine wichtige Finanzierungsquelle“ für KMU sind. „Reduzierte Steuererleichterungen können sich als unüberwindbarer Stolperstein erweisen – insbesondere für Start-ups im Bereich der Biowissenschaften und solche, die sich auf die Entwicklung von Technologien zur Unterstützung des Netto-Null-Übergangs im Vereinigten Königreich konzentrieren, die möglicherweise nur begrenzten Zugang zu anderen Finanzierungsquellen haben.“ Der Kanzlerin zufolge würden die Anpassungen die Menge an Betrug und Fehlern verringern, ohne die Höhe der F&E-Ausgaben während des Zeitraums wesentlich zu ändern. Steve Bates von OBE sagte, dass „nur wenige Wochen, nachdem offizielle Regierungsstatistiken zeigten, dass KMU 16 Milliarden Pfund mehr als bisher angenommen in Forschung und Entwicklung investieren, um die auf Innovation basierende britische Wirtschaft der Zukunft zu schaffen, der Bundeskanzler und der Premierminister damit drohen, den Teppich herauszuziehen unter ihren Füßen wegziehen.“ Richard Torbett, CEO der Association of the British Pharmaceutical Industry (ABPI), erklärte, dass die getroffenen Entscheidungen „sowohl wesentlich sind, um den Anteil des Vereinigten Königreichs an den globalen pharmazeutischen F&E-Ausgaben und -Investitionen zu steigern.“ Simmons beschrieb seinen Unmut über die Entscheidungen der Regierung: „Es ist enttäuschend, dass die Regierung dazu übergegangen ist, die Steuererleichterungen für KMU jetzt zu kürzen, anstatt abzuwarten, ob die ab April 2023 eingeführten neuen Maßnahmen zur Missbrauchsbekämpfung wirksam sind.“ © Copyright 2010-2021 Zenopa LTD. Alle Rechte vorbehalten.

“Die jüngste Rede von Jeremy Hunt vor dem Parlament enthüllte, dass er beabsichtigt, den Betrag, der vom Bruttoeinkommen eines KMU abgezogen werden kann, von 130 % auf 86 % zu senken.“
See all the latest jobs in Pharmaceutical
Zurück zu Nachrichten