EPR-Technologies kündigt neuen Ansatz für die Notfallversorgung bei erfolgloser HLW an

Medical Devices

Emergency Preservation and Resuscitation (EPR), schnelle tiefgreifende Hypothermie, wird in klinischen Studien als revolutionärer Ansatz verfolgt, der der nächste Standard der Notfallversorgung sein soll, um unzählige Leben zu retten, wenn die Herz-Lungen-Wiederbelebung (CPR) versagt. Ungefähr 2.000 Menschen sterben in den USA täglich an traumatischer Ausblutung (Ausbluten) infolge von Schießereien, Fahrzeugunfällen oder anderen schweren traumatischen Verletzungen und an anderen Ursachen eines Herzstillstands, obwohl sie CPR erhalten haben. Diese Zahlen sind alarmierend und die Herz-Lungen-Wiederbelebung scheint in den meisten Fällen wirkungslos zu sein. Um diesen tragischen Verlust von Menschenleben zu reduzieren, verfolgt EPR-Technologies die Entwicklung eines beispiellosen Standards der Notfallversorgung, wenn die CPR fehlschlägt; nämlich Notfallkonservierung und Wiederbelebung. Diese innovative Technologie soll Hoffnung aufs Überleben geben. Ziel ist es, die Zahl der Menschen zu verringern, die bei Notfällen wie Schulschießereien, plötzlichem Herzstillstand und Fahrzeugunfällen ihr Leben verlieren. Anlässlich der Einführung von EPR-Technologies sagte der Vorsitzende und CEO, Dr kritische chirurgische und medizinische Eingriffe, gefolgt von verzögerter Wiederbelebung und erwarteter Genesung. EPR hofft, einen neuen Standard für die medizinische Notfallversorgung zu setzen. Wie immer von Dr. Peter Safar, MD, (1924-2003), dem Vater der CPR und Pionier in schnelle tiefgreifende Hypothermie, das Ziel ist es, „Herzen und Gehirne zu retten, die zu gut zum Sterben sind. EPR-Technologies hat sich diesem Ziel verschrieben.“ Die von der FDA genehmigte klinische Machbarkeitsstudie EPR wird im Maryland Shock Trauma Center in Baltimore, MD, durchgeführt. Ursprünglich wurde die Technologie entwickelt, um dabei zu helfen, das Leben von tödlich verletzten Soldaten auf dem Schlachtfeld zu retten. Das Army Medical Research and Materiel Command hat bisher 17,5 Millionen US-Dollar in Zusammenarbeit mit dem Safar Center for Resuscitation der University of Pittsburgh investiert, um das Verfahren zur Notfallkonservierung und -wiederbelebung zu entwickeln. Ursprünglich verwendeten die EPR-Forscher den Begriff „unterbrochene Animation“, um die Auswirkungen einer schnellen tiefen Unterkühlung in ihren frühen Experimenten zu beschreiben, ein Begriff, der in der Science-Fiction-Literatur und in Filmen sehr bekannt ist. Und wie der aktuelle, vorzuziehende Begriff „Notfallerhaltung und -wiederbelebung“ kann suspendierte Animation als Behandlung definiert werden, um die Lebensfähigkeit des gesamten Organismus während einer Ischämie oder eines Sauerstoffmangels, beispielsweise während eines Herzstillstands, zu erhalten. Das Ziel sowohl der frühen Experimente mit suspendierter Animation als auch jetzt auch für EPR war es, eine schnelle tiefgreifende Hypothermie zu induzieren. Aus wissenschaftlicher Sicht wurde EPR entwickelt, um eine schnelle, tiefgreifende Hypothermie herbeizuführen, einen Zustand, in dem für mehr als 3 Stunden keine Sauerstoffzufuhr erforderlich ist, wodurch lebensrettende Zeit für den Transport in ein Krankenhaus gewonnen wird, gefolgt von sofortigen chirurgischen Reparaturen und medizinischen Eingriffen, gefolgt von der Wiederherstellung von des Blutvolumens und verzögerte Wiederbelebung mit Herz-Lungen-Bypass (CPB). EPR ist der nächste revolutionäre Wiederbelebungsschritt, um das Leben geliebter Menschen zu retten, die zu kostbar sind, um verloren zu gehen. „Wenn Sie kalt genug werden, geht es Ihnen ohne Blut für eine Weile gut“, erklärte Samuel Tisherman, MD, Professor für Schocktraumachirurgie, Maryland Shock Trauma und leitender Traumachirurg für EPR. „Wir glauben, dass wir Zeit gewinnen können. Wir denken, dass es besser ist als alles andere, was wir im Moment haben, und dass es einen erheblichen Einfluss auf die Rettung einer Reihe von Patienten haben könnte. Es heißt Emergency Preservation and Resuscitation (EPR). Es wird ein Game-Changer sein. " EPR-Technologies hat eine Crowdfunding-Kampagne und eine Investitionsmöglichkeit für die Öffentlichkeit, für Unternehmen und Organisationen gestartet, die schnelle, tiefgreifende Hypothermie in allen Traumazentren, Krankenhäusern und Notaufnahmen verfügbar machen möchten, um Leben zu retten.

“EPR-Technologies kündigt neuen Ansatz für die Notfallversorgung bei erfolgloser HLW an.“
See all the latest jobs in Medical Devices
Zurück zu Nachrichten