Lonza und NNIT veranstalten kostenloses Webinar über MES für die Zukunft

Pharmaceutical

Am 25. Januar veranstalten Lonza Bioscience Informatics und NNIT ein kostenloses 60-minütiges Webinar, um die wichtigsten Anforderungen an Manufacturing Execution Systems (MES) der nächsten Generation zu erörtern und zu erörtern, wie kleine und mittlere Unternehmen kritische Implementierungsherausforderungen für eine beschleunigte Digitalisierung der Pharmabranche bewältigen können. Webinar-Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, sich im Anschluss an das Webinar in einer Live-Q&A-Sitzung mit den erfahrenen Referenten auszutauschen. Da die digitale Transformation der pharmazeutischen Herstellung für Unternehmen entscheidend wird, um Compliance zu gewährleisten und wettbewerbsfähig zu bleiben, wird die Notwendigkeit eines agileren und schnelleren Ansatzes für die Implementierung von MES immer deutlicher. MES-Implementierungsprojekte wurden jedoch traditionell als komplex, zeit- und ressourcenintensiv und für kleinere Unternehmen unzugänglich angesehen. Im Fall der Herstellung von Zell- und Gentherapien (CGT) müssen verfügbare Systeme häufig umfassend angepasst werden, um den inhärenten komplexen Arbeitsabläufen Rechnung zu tragen, was die Bereitstellung weiter erschwert. Lonza verfügt über umfassende Erfahrungen aus erster Hand mit den Herausforderungen, denen sich Unternehmen gegenübersehen, die Pharma 4.0 im Visier haben. NNIT verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der digitalen Transformation für die pharmazeutische Herstellung und den Lieferkettenbereich und hat die renommierte NNIT Accelerated Implementation Methodology für eine beschleunigte MES-Bereitstellung entwickelt. Im März 2021 schlossen sich die beiden Unternehmen zusammen, um die zeitaufwändige und kostspielige Natur der MES-Implementierung in der gesamten Branche zu überwinden. Tom Hope PR-Kundenbetreuer | BioStrata Ltd T: +44 (0)1223 627138 E: thope@biostratamarketing.com

“Erreichen von Pharma 4.0 durch beschleunigte MES-Implementierung Entdecken Sie, wie die Implementierung von Manufacturing Execution Systems (MES) der nächsten Generation optimiert und rationalisiert werden kann, um den Weg zu einer schnelleren Pharma-Digi“
See all the latest jobs in Pharmaceutical
Zurück zu Nachrichten