Zusätzliche Mittel für die Apothekerausbildung in den kommenden Jahren bereitgestellt

Consumer

Die walisische Gesundheitserziehungsorganisation hat erklärt, dass in den Jahren 2022 und 2023 zusätzliche Ausgaben im Wert von 3 Millionen Pfund für die Apothekerausbildung in Wales verwendet werden, wobei ein Teil des Geldes für "unabhängige Verschreibungskurse für die bestehende Belegschaft" bereitgestellt wird. Das zusätzliche Geld ist Teil einer Summe von 260 Millionen Pfund Sterling, die von der walisischen Regierung bereitgestellt wurde, um die Ausbildungsmöglichkeiten für NHS-Gesundheitspersonal zu erweitern. Dies wurde getan, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Gesundheitsbranche zu lindern und. Einige der Berufe, die die Ausbildung abdeckt, sind Ärzte und Krankenschwestern. âDie zusätzliche Investition umfasst 18 Mio. £ für Aus- und Weiterbildungsprogramme für medizinisches Fachpersonal in Wales; 5 Mio. £ zusätzlich für medizinische Ausbildungsplätze, fast 8 Mio. £ zur Unterstützung der Grundausbildungszahlen für Allgemeinmediziner und ein Nettozuwachs von fast 3 Mio. £ für die Apothekenausbildung in ganz Wales. Ein Vertreter von Health Education and Improvement Wales erwähnte, dass „mehr unabhängige Verschreibungskurse“ für die bestehende Belegschaft†und „erhähter Zugang zu fortgeschrittener und erweiterter Praxisausbildung“.â© Copyright 2010-2021 Zenopa LTD. Alle Rechte vorbehalten.

“Das zusätzliche Geld ist Teil eines Betrags von 260 Millionen Pfund, der von der walisischen Regierung bereitgestellt wurde, um die Ausbildungsmöglichkeiten für NHS-Gesundheitspersonal zu erweitern“
See all the latest jobs in Consumer
Zurück zu Nachrichten