Über £3500 Gehaltsunterschied zwischen weißen und ethnischen Apothekern aufgedeckt

Consumer

Eine Studie mit über 1000 britischen Apothekern ergab, dass ein durchschnittliches Gehaltsgefälle von über 7 % besteht, je nachdem, ob die Mitarbeiter weiß waren oder ethnischen Minderheiten angehören. Wenn Sie dies auf ein Jahresgehalt anwenden (vorausgesetzt, sie arbeiten 37,5 Stunden pro Woche), gibt es eine schockierende Abweichung von über 3500 £. Die Untersuchung zeigte, dass es zwei wesentliche Unterschiede beim Stundensatz gab. Dies waren Geschlecht (männlich oder weiblich) und ethnische Zugehörigkeit (weiße oder ethnische Minderheit). Weiße männliche Apotheker verdienen 25,60 £ pro Stunde weiße Apothekerinnen verdienen 24,60 £ pro Stunde männliche Apotheker aus ethnischen Minderheiten verdienen 23,60 £ pro Stunde Apothekerinnen aus ethnischen Minderheiten verdienen 23,00 £ pro Stunde Zwischen dem weißen Mann (höchster Stundensatz) und der ethnischen Minderheit weiblich (niedrigster Stundensatz) gab es einen Unterschied von über 10 %. Dies entspricht über £5000 pro Jahr. Das durchschnittliche Lohngefälle für Apotheker aus ethnischen Minderheiten im Krankenhaussektor betrug über 10 % und für diejenigen im Gemeindesektor betrug es 7 %. Die Chief People Officer des NHS, Prerana Issar, sagte: „Wir wissen aus den Daten des General Pharmaceutical Council, dass 44 % der Apotheker und 13 % der Apothekertechniker ethnischen Minderheiten angehören. Und 62 % der Apotheker und 88 % der Apothekertechniker sind Frauen.“ „Allerdings sind weniger als 1 % der Führungskräfte in der Pharmazie farbige Frauen Fähigkeiten, und alle Beiträge der Menschen in der Pharmazie werden erschlossen und unterstützt.â

“Zwischen weißen Männern (höchster Stundensatz) und ethnischen Minderheitenfrauen (niedrigster Stundensatz) bestand ein Unterschied von über 10 %“
See all the latest jobs in Consumer
Zurück zu Nachrichten