Strathclyde University hat 853.000 GBP für eine Nanotechnologie-Einrichtung erhalten

Service Engineering

Die Strathclyde University hat 853.000 £ erhalten, um die Multiscale Metrology Suite for Next-Generation Health Nanotechnologies für Anwendungen im Gesundheitswesen zu hosten, um Wissenschaftlern Zugang zu Technologien für die Untersuchung von Materialien zu verschaffen und die Erkennung zukünftiger Therapien und Diagnosen zu unterstützen. Die Einrichtung, die eine umfassende physikalische und chemische Untersuchung von Prototyptechnologien ermöglicht, wurde von Strathclyde und dem EPSRC (Engineering and Physical Sciences Research Council) mit einer gemeinsamen Investition von ca. 1,6 Millionen Pfund Sterling gefördert. Die Analyse der Nanotechnologie für Anwendungen im Gesundheitswesen ist komplex und schwierig und umfasst zahlreiche Technologien, was häufig zu Verzögerungen bei der Entwicklung neuartiger Medikamente oder zu Produktversagen in späteren Phasen klinischer Studien führt. Das MMS beabsichtigt, bestehende Grenzen zu verschieben, indem es verschiedene Analysen auf demselben Material wie eine modulare Suite ermöglicht, die die neuesten Erkennungstechnologien in einem einzigen Setup enthält. Die Forscher werden dank der durch die Messungen gewonnenen Daten in der Lage sein, ihr Verständnis dafür zu verbessern, welche Eigenschaften die Leistung und Sicherheit neuartiger auf Nanotechnologie basierender Therapien antreiben. Nanotechnologie-Forscher aus Industrie und Wissenschaft können die Anlage nutzen, um neue Prototypen auszuprobieren und neue Verfahren zu bauen. Die Dozentin für Translationale Pharmazie am Strathclyde Institute of Pharmacy and Biomedical Sciences und die Forschungsstipendiatin des Bundeskanzlers, Dr. Zahra Rattray, sagte: „Die Nanotechnologie für die Gesundheit ist ein schnell wachsender Sektor, wie die während der Covid-19-Pandemie entwickelten Impfstoffe und der zunehmende Einsatz von Nanotechnologien in der Welt zeigen Krebsdiagnostik und -therapie. Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die das MMS mit den Vorschlagspartnern, dem Laboratory of the Government Chemist, dem Medicines Discovery Catapult und dem Centre for Process Innovation, sowie den breiteren britischen und internationalen Nanotechnologie-Gemeinschaften bei der Bewältigung der Herausforderungen in Nanomedizin-Design.â

“Die Strathclyde University hat 853.000 £ für eine Nanotechnologie-Einrichtung erhalten.“
See all the latest jobs in Service Engineering
Zurück zu Nachrichten