VMG fordert die Einbeziehung von Leadership- und Business-Training in die Veterinärausbildung

Animal Health

Die Veterinary Management Group (VMG) hat dazu aufgerufen, Führungs-, Management- und Geschäftsfähigkeiten im gesamten Beruf zu verankern, beginnend mit ihrer Aufnahme in die Lehrpläne für Tierärzte und Tierpfleger. Die VMG veröffentlichte ihren Aufruf als Teil ihrer Antwort auf die RCVSâ-Konsultation zu den Entwürfen von Akkreditierungsstandards für veterinärmedizinische Studiengänge. Die VMG, die alle in Führungs- und Managementfunktionen im Veterinärbereich tätigen Personen vertritt, nennt die Veränderungen im Beruf und die vielfältigen Karrieremöglichkeiten, die Tierärzten und Tierpflegern nun offenstehen, als die Entwicklung dieser hochgradig übertragbaren Fähigkeiten klinische Praxis. Als Beispiel empfiehlt sie die Förderung von Professional EMS – eine außeruniversitäre Studienoption für Veterinäre, die Zeit in der Industrie, im Management oder in der Regierung statt in der klinischen Arbeit verbringen muss. Der VMG ist der Ansicht, dass das Bewusstsein für die Verfügbarkeit dieser Form des EMS zu gering ist und der Nutzen eines klinisch basierten EMS viel stärker betont wird. VMG-Präsident Richard Casey kommentierte den Aufruf: „Die Absolventen von heute treten in ein ganz anderes Berufsumfeld ein, in dem sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Kollegen und Kunden vom ersten Tag an beeinflussen und sogar führen werden. Sie müssen auch die Grundsätze einer erfolgreichen Tierarztpraxis verstehen. „Wir glauben, dass die Entwicklung von Führungs- und Geschäftsfähigkeiten bereits in den frühesten Ausbildungsstufen integriert werden sollte und zum Beispiel Diskussionen über die finanziellen Auswirkungen von Behandlungsoptionen beinhalten sollte. Diese Fähigkeiten werden sich für sie als sehr hilfreich erweisen, wenn sie lernen, ihren Platz in der Praxis zu finden, ihre eigenen Kundenbeziehungen auszubauen und ihre Interessen zu entwickeln. „Es ist wichtig zu erkennen, dass es neben der klinischen Praxis viele weitere Optionen für Absolventen der Veterinärmedizin gibt, und wir glauben, dass dies während ihrer Ausbildung berücksichtigt werden sollte, damit sie die ihnen offen stehenden Wege besser verstehen können. Die Durchführung eines professionellen EMS ist eine Möglichkeit, dies zu tun, und die VMG möchte Studenten die Möglichkeit bieten, sich an Managementprojekten in Bereichen wie Praxisfinanzierung, Personalmanagement und -entwicklung sowie Marketing zu beteiligen Schwerpunkt auf Führung und Management für das Personal der Tierarztschule. Wir hören oft von Personen, die wunderbare Mediziner sind und großartig mit Kunden umgehen, aber etwas Unterstützung bei der Führung ihres Teams benötigen. Wir ermutigen Tierärzteschulen, alle Mitarbeiter mit Führungsverantwortung bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten durch akkreditierte Führungskräftetrainings zu unterstützen, um die Bereitstellung besserer Arbeitsplätze für alle zu unterstützen.“ Der VMG ist der Berufsverband für alle in Führungs- und Managementfunktionen im Veterinärsektor . Es zielt darauf ab, Tierärzte und ihre Organisationen zu inspirieren und zu befähigen, zu lernen, zu teilen und zu wachsen.

“Die VMG hat ihren Aufruf im Rahmen der Konsultation des RCVS zu den Entwürfen von Akkreditierungsstandards für veterinärmedizinische Studiengänge veröffentlicht.“
See all the latest jobs in Animal Health
Zurück zu Nachrichten