Moderna hat eine Vereinbarung mit Thermo Fisher Scientific getroffen

Laboratory

Moderna hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie mit Thermo Fisher Scientific eine Vereinbarung über die Lieferung von Verpackungen und sterilen Abfüll-/Veredelungsdienstleistungen für den COVID-19-Impfstoff von Moderna getroffen haben. Der kommerzielle Produktionsstandort von Thermo Fisher in Greenville, North Carolina, wird für die aseptische Abfüllung/Veredelung, Verpackung und Etikettierung genutzt, um Hunderte Millionen Dosen des Moderna COVID-19-Impfstoffs herzustellen. Die Produktion wird im dritten Quartal 2021 beginnen. Juan Andres, Chief Technical Operations and Quality Officer von Moderna, sagte: „Thermo Fisher war ein wichtiger Partner bei der Lieferung von Rohstoffen für unseren COVID-19-Impfstoff und wir freuen uns nun, unsere Beziehung weiter auszubauen.“ auch als wichtiger Fertigungspartner. Die Aufnahme von Thermo Fisher in unser Netzwerk wird unsere Bemühungen zur Erweiterung unserer Fertigungskapazitäten unterstützen.â

“Moderna hat eine Vereinbarung mit Thermo Fisher Scientific getroffen.“
Zurück zu Nachrichten