Cambridge veranstaltete eine erste britische Studie zu autonomen Shuttle-Diensten

Service Engineering

Cambridge veranstaltete in Großbritannien einen ersten Test seiner Art mit autonomen Shuttle-Diensten, die auf der Hauptstraße, umgeben von Lieferwagen, Lastwagen, Fußgängern, Autos und Fahrrädern, funktionierten. Am 27. Mai 2021 brachten drei autonome Shuttles von Aurrigo Kunden im Rahmen eines Projekts von Innovate UK und Center for Connected and Autonomous Vehicles, das von Aurrigo mit Smart Cambridge and Greater Cambridge Partnership geleitet wurde, vom Standort Madingley Road Park and Ride zum West Campus der Cambridge University . Passagiere konnten die Aurrigo-App nutzen, mit der sie von verschiedenen Orten auf der zwei Meilen langen Strecke abgeholt werden konnten. Das Aurrigo Auto Shuttle ist ein konventionell angetriebenes, autonomes und elektrisches Spezialfahrzeug seiner Art mit einer Reichweite von über 120 Meilen und seinem leichten Verbundrahmen, der von einem 22 Kilowatt starken Elektromotor angetrieben wird. Darüber hinaus bewegt sich das Shuttle und erfasst seine Umgebung mit keiner bis geringen Bedienereingabe. Während der Erprobungen waren Sicherheitskräfte an Bord, die die manuelle Kontrolle über die Fahrzeuge wiedererlangen konnten. CEO Aurrigo, David Keene, sagte: „Wir haben erfolgreiche Tests in Innenstädten, in Seniorenheimen und bei großen Golfturnieren absolviert – aber dies ist das erste Mal, dass diese Fahrzeuge die Strecke mit dem Alltagsverkehr teilen. Die Shuttles werden für den größten Teil der Strecke autonom fahren, wobei unsere intern entwickelte Auto-Stack-Fahrsoftware und die neueste LIDAR- und Kameratechnologie verwendet werden, um potenzielle Gefahren während der Fahrt zu erkennen.â Director of Cambridge Network und Business Representative im GCP Executive Vorstand, Claire Ruskin, erklärte: „Diese Shuttles könnten Tag und Nacht, an jedem Tag des Jahres auf Anfrage genutzt werden, was mit unseren bestehenden öffentlichen Verkehrsmitteln unerschwinglich ist. Sie sind flexibel und ressourcenschonend, ohne eine nennenswerte Infrastruktur zu benötigen. Da viele Organisationen in Cambridge rund um die Uhr beschäftigt sind, darunter unsere Krankenhäuser, Rettungsdienste und viele unserer Labore, haben wir diese neue Technologie antizipiert, um zu sehen, wie der reale Betrieb den Menschen helfen wird, sich fortzubewegen.â

“Cambridge veranstaltete eine erste britische Studie zu autonomen Shuttle-Diensten.“
See all the latest jobs in Service Engineering
Zurück zu Nachrichten