Boots, Lloyds Pharmacy und Well haben Online-Buchungen für Grippeimpfungen ausgesetzt

Consumer

Boots, Lloyds Pharmacy und Well haben aufgrund der hohen Nachfrage Online-Buchungen für Grippeimpfungen ausgesetzt, da die Regierung die Berechtigung zur Impfung im Rahmen des NHS-Programms ab dem 1. Dezember 2020 verlängert. Well Pharmacy hat bekannt gegeben, dass die Terminbuchung für beide im Geschäft ausgesetzt wurde und online aufgrund des Lagermangels, um die enorme Nachfrage zu befriedigen. Darüber hinaus haben Boots and Llyods Pharmacy ihre Online-Buchungen für Grippeimpfstoffe eingestellt. Das Ministerium für Gesundheit und Soziales (DHSC) verteilte am 2. November 2020 Informationen darüber, wie Apotheken in der Gemeinde weitere Grippeimpfstoffe aus zentralisierten Lagerbeständen erhalten können. Die Aktie durfte zunächst nur an gefährdete Personen sowie an Personen über 65 Jahre verteilt werden. Ein Sprecher von LloydsPharmacy sagte: „Wir haben in diesem Jahr eine beispiellose Nachfrage nach Grippeimpfstoffen gesehen und im Vergleich zu dieser Zeit im letzten Jahr eine weitaus größere Anzahl von Impfstoffen verabreicht, um diese Nachfrage zu befriedigen. Wir haben jetzt Tausende zusätzlicher Impfstoffe gesichert, die derzeit an alle LloydsPharmacy-Geschäfte in ganz Großbritannien verteilt werden. “Trotzdem kündigte der DHSC kürzlich an, dass Personen zwischen fünfzig und sechzig Jahren kostenlos einen Grippeimpfstoff erhalten sollen. vier Jahre ab dem 1. Dezember 2020.

“Boots, Lloyds Pharmacy und Well haben Online-Buchungen für Grippeimpfungen ausgesetzt.“
See all the latest jobs in Consumer
Zurück zu Nachrichten