Die US-amerikanische FDA hat AstraZenecas Brilinta grünes Licht gegeben - für eine schnelle Überprüfung

Pharmaceutical

AstraZenecas Brilinta (Ticagrlor) zur Verringerung des nachfolgenden Schlaganfalls bei Patienten, bei denen ein vorübergehender ischämischer Anfall eines ischämischen Schlaganfalls aufgetreten ist, wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration für eine schnelle Überprüfung grünes Licht gegeben. Die Marketinganwendung basiert auf Erkenntnissen aus der Phase-3-THALES-Studie, in der festgestellt wurde, dass 90 Milligramm Brilinta, die 30 Tage lang zweimal täglich zusätzlich zu Aspirin angewendet wurden, zu einer erheblichen und klinisch relevanten Verringerung des Risikos des primären zusammengesetzten Ergebnisses führten von Tod und Schlaganfall im Gegensatz zu Aspirin allein. Einige Daten aus der Studie wurden noch nicht weitergegeben. AstraZeneca hob jedoch hervor, dass es auf einem bevorstehenden medizinischen Kongress vorgestellt und in einem Peer-Review-Journal veröffentlicht wird.

“Die US-amerikanische FDA hat AstraZenecas Brilinta grünes Licht für eine schnelle Überprüfung gegeben.“
See all the latest jobs in Pharmaceutical
Zurück zu Nachrichten