Pfizer ruft 2 Chargen Duavive zurück

Consumer

Die MHRA hat angekündigt, dass Pfizer aufgrund von Bedenken hinsichtlich fehlerhafter Verpackung zwei Chargen von Duavive, seinem Östrogenersatzprodukt, zurückruft. Die MHRA sagte, dass während der Stabilitätsstudien des Herstellers "eine Bewertung des Folienlaminatbeutels Sauerstoffgehalte über den angegebenen Grenzwerten identifizierte, was zu niedrigeren Auflösungsergebnissen für Bazedoxifenacetat führte". Die MHRA erklärte weiter, dass die Chargen AH1573 (exp. August 2021) und W96114 (voraussichtlich September 2020) von 28er-Packungen Duavive 0,45 mg / 20 mg Tabletten mit modifizierter Freisetzung ist vorsorglich zurückzurufen. Der verbleibende Bestand dieser Chargen sollte unter Quarantäne gestellt und zur Erstattung an Pfizer zurückgesandt werden.

“Die Chargen AH1573 (voraussichtlich August 2021) und W96114 (voraussichtlich September 2020) von 28er-Packungen mit Duavive 0,45 mg / 20 mg Tabletten mit modifizierter Freisetzung sind vorsorglich zurückzurufen“
See all the latest jobs in Consumer
Zurück zu Nachrichten