Die Rutgers University hat ein Blutentnahmegerät entwickelt

Service Engineering

Forscher der Rutgers University in New Jersey haben ein Blutentnahme- und Testsystem mit einem integrierten ultraschallbildgesteuerten Roboter entwickelt, um Blut aus den Venen von Patienten zu extrahieren. Das Gerät enthält außerdem einen Zentrifugenblutanalysator und ein Modul zur Verwaltung von Proben. Das Gerät wurde an einunddreißig Freiwilligen getestet und erreichte oder übertraf die klinischen Erwartungen mit einer Gesamterfolgsrate von 87 Prozent. Darüber hinaus lag die Erfolgsquote bei 25 Patienten, deren Venen leichter zu erreichen waren, bei 97 Prozent. Die Studie wurde in der Zeitschrift Technology veröffentlicht. Ein Doktorand der Biomedizintechnik, Yarmush-Labor, Abteilung Biomedizintechnik an der School of Engineering der Rutgers University-New Brunswick, und der Hauptautor Josh Leipheimer erklärten: „Ein Gerät wie das unsere könnte Klinikern helfen, schnell, sicher und zuverlässig Blutproben zu entnehmen und unnötige zu vermeiden Komplikationen und Schmerzen bei Patienten mit mehreren Nadeleinführungsversuchen. “

“Forscher der Rutgers University in New Jersey haben ein Blutentnahme- und Testsystem entwickelt.“
See all the latest jobs in Service Engineering
Zurück zu Nachrichten