MSD Animal Health entwickelt einen Impfstoff zur Regulierung von Lawsonia intracellularis bei Schweinen

Animal Health

MSD Animal Health hat mit Porcilis Lawsonia einen einzigartigen intramuskulären Impfstoff zur Regulierung von Lawsonia intracellularis bei Schweinen entwickelt. Der Impfstoff schützt vor der bakteriellen Krankheit, die in vielen Fischereien und Schweinefarmen in Großbritannien vorkommt. Der technische Leiter von MSD, Rubén Del Pozo Sacristán, erklärte: „L intracellularis ist in den meisten britischen Farmen vorhanden und kann das wahre Potenzial einer Farm beeinträchtigen, da es sich schnell im Kot und auf Menschen oder Nagetiere ausbreitet. Symptome können jedoch schwer zu erkennen sein, da sie oft vielen anderen Krankheiten ähneln. Akute Formen mit Symptomen wie Durchfall oder erhöhter Sterblichkeit sind häufig zu bemerken, die häufigste subklinische Form ist jedoch schwer zu identifizieren. Durchfall ist nicht immer vorhanden, und häufig sind die Indikatoren eine Erhöhung der FCR und eine Verringerung der Gewichtszunahme, was zu einer Variation der Schweineleistung führt. Dies ähnelt jedoch vielen anderen Gesundheitsproblemen. “

“MSD Animal Health entwickelt einen Impfstoff zur Regulierung von Lawsonia intracellularis bei Schweinen“
See all the latest jobs in Animal Health
Zurück zu Nachrichten