AbbVie gibt die Einstellung von Rova-T bekannt

Pharmaceutical

Ein unabhängiges Datenüberwachungskomitee (IDMC) empfahl AbbVie, sein Rova-T-Forschungs- und Entwicklungsprogramm zu beenden, basierend auf den Ergebnissen der Zwischenanalyse, die einen Mangel an Überlebensvorteilen im Vergleich zum Placebo-Kontrollarm zeigten. Rova-T wurde im Rahmen der Studie als First-Line-Erhaltungstherapie bei fortgeschrittenem kleinzelligem Lungenkrebs (SCLC) evaluiert. AbbVie hat bereits Anfang des Jahres eine Wertminderung in Höhe von 4 Mrd. USD vorgenommen, die auf einen früheren Ausfall des Trails zurückzuführen war. "Wir sind enttäuscht über das Ergebnis dieses Trails", sagte Margaret Foley, Vice President, globale Leiterin der Tumorentwicklung bei AbbVie. "SCLC ist nach wie vor eine der am schwierigsten zu behandelnden Krebsarten, und wir sind weiterhin bestrebt, andere Therapien zu erforschen und zu entwickeln, die das Potenzial haben, die Versorgung der Patienten zu verändern."

“AbbVie gibt die Einstellung von Rova-T bekannt“
See all the latest jobs in Pharmaceutical
Zurück zu Nachrichten