Lebenslauf Stil und Inhalt

Wenn es darum geht, einen Lebenslauf zu erstellen, mit dem Sie ein Vorstellungsgespräch führen können, steht viel auf dem Spiel, aber einen Lebenslauf zu schreiben, der verkauft, was Sie tun können, liegt im Rahmen jedermanns.

Wir haben für jeden Schritt der Reise einen Lebenslaufleitfaden erstellt, der Ihnen hilft, sich aus den richtigen Gründen abzuheben.

 

Inhalt des Lebenslaufs

Kontaktdaten: Geben Sie Ihre Adresse (Ort, Landkreis + Postleitzahl-Präfix), vollständigen Namen (keine Titel), Kontaktnummer und E-Mail-Adresse oben in Ihrem Lebenslauf an.

Profil oder persönliche Aussage: Dies ist die kurze, knackige Einleitung Ihres Lebenslaufs, daher müssen Sie sicherstellen, dass er sich abhebt und Sie innerhalb von 200 Wörtern als Person verkauft. Dies ist Ihre Chance, den Recruiter zu gewinnen! Heben Sie den Grund hervor, warum Sie in der Branche arbeiten möchten, für die Sie sich bewerben, sowie einige Ihrer kritischen Fähigkeiten. Vergessen Sie auch nicht, die Karriereziele zu notieren, die Sie erreichen möchten.

Ausbildung: Beginnen Sie zuerst mit Ihrer letzten Ausbildung und denken Sie daran, alle bisherigen Ausbildungen mit den erworbenen Qualifikationen aufzulisten.

Fähigkeiten: Listen Sie alle relevanten Fähigkeiten auf, die Sie für den Job mitbringen könnten, z. B. Teamarbeit, IT-Kenntnisse und Mitarbeiterführung.

Berufserfahrung: Dies kann Ihre bisherigen Tätigkeiten, ehrenamtliche Tätigkeiten und Praktika umfassen. Die neueste sollte ganz oben stehen, mit dem Namen des Unternehmens, der Berufsbezeichnung und dem Zeitraum, in dem Sie diese Funktion ausgeübt haben.

Erfolge: Dies ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Ihre Eigenschaften und Fähigkeiten zu präsentieren, um Sie zu einem geeigneten Kandidaten für die Stelle zu machen. Wenn es etwas gibt, auf das Sie stolz sind oder Sie im Rahmen Ihrer früheren Anstellung anerkannt wurden (z. B. Zeugnisse eines Kunden oder interne Auszeichnungen) und diese für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant sind, sollten Sie dies notieren.

Hobbys und Interessen – Wenn ein bestimmtes Hobby oder Interesse einen Mehrwert bietet, ist es erwähnenswert (zB Freiwilligenarbeit oder das Erlernen einer neuen Sprache).

 

Lebenslauf-Stil

Layout: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Lebenslauf so unterteilen, dass er fließt, aber ziehen Sie in Betracht, Ihre relevantesten und attraktivsten Fähigkeiten weiter oben zu platzieren, um den Leser anzulocken.

Grammatik: Denken Sie daran, einen Freund oder Verwandten zu bitten, Ihren Lebenslauf Korrektur zu lesen und eine Rechtschreibprüfung zu verwenden, um Fehler zu beseitigen.

Präsentation: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendete Schriftart professionell aussieht und eine normale Größe (10-12) hat. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Aufzählungspunkte verwenden, damit Ihr Lebenslauf professionell, ordentlich und leicht lesbar aussieht.

Stil: Es gibt keine richtige oder falsche Art, Ihren Lebenslauf zu präsentieren; Versuchen Sie jedoch, bei der Gestaltung Ihres Lebenslaufs an Ihre Zielgruppe zu denken. Vergessen Sie nicht, dass jeder Job anders ist; Daher müssen Sie sicherstellen, dass der Lebenslauf auf die Stelle zugeschnitten ist, für die Sie sich bewerben.

Denken Sie daran, Folgendes hinzuzufügen:

- Für die Stelle relevante Leistungen und Berufserfahrung

- Verständnis für die Stellenanforderungen

- Die Fähigkeiten, die Sie in das Unternehmen einbringen können