NICE gibt grünes Licht für die EUSA Pharma Nierenkrebsbehandlung

Medical Company Product News

Die neue Nierenkrebs-Behandlung von EUSA Pharma wurde vom britischen National Institute for Health and Care Excellence (NICE) für den Einsatz in Großbritannien unterstützt. Fotivda wurde als First-Line-Behandlungsoption für fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom entwickelt und ist ein oraler, potenter selektiver Rezeptor-Tyrosinkinase-Inhibitor (VEGFR-TKI). Die Behandlung, die dazu bestimmt ist, einmal am Tag eingenommen zu werden, reduziert die Blutversorgung von Krebstumoren und verhungert sie so vor Sauerstoff und Nahrung. Dr. Lisa Pickering, beratende medizinische Onkologin am St. George's Hospital in London, bezeichnete dies als "ausgezeichnete Nachricht" für Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom, da ein wichtiges Behandlungsziel darin besteht, dass sie leben können, ohne dass ihr Zustand für längere Zeit fortschreitet. "Wir können ihren Krebs nicht heilen, aber wir können helfen, so lange wie möglich ein normales Leben zu bewahren", kommentierte sie. Nick Turkentine, Geschäftsführer von Kidney Cancer UK, fügte hinzu, dass dies ein "großartiges Ergebnis" für Menschen mit der Krankheit ist, da es "lebenswichtig" ist, dass Patienten Zugang zu wirksamen und gut verträglichen Behandlungen haben. Mit über 20 Jahren Erfahrung auf dem Pharmamarkt verfügen wir bei Zenopa über das Wissen, die Fähigkeiten und das Know-how, um den richtigen Job für Sie zu finden. Um mehr über die aktuellen pharmazeutischen Rollen zu erfahren, die wir zur Verfügung haben, können Sie nach den neuesten Jobrollen suchen, Ihre Daten registrieren oder das Team heute kontaktieren.

“Die neue Nierenkrebsbehandlung von EUSA Pharma wurde vom National Institute for Health and Care Excellence genehmigt.“
See all the latest jobs in Medical Devices
Zurück zu Nachrichten

Tags