Keine Änderung des Eigentums oder der Strategie bei der IVC Group

Animal Health

Die Independent Vetcare Group musste auf der Rückseite eines Berichts von Sky News eine Erklärung abgeben, in der sie darauf hingewiesen wurde, dass der Eigentümer von IVC bereit war, das Unternehmen zum Verkauf anzubieten. In der Sky-News-Story heißt es: „Sky News hat erfahren, dass die unabhängige Vetcare-Gruppe mit Sitz in Bath in den kommenden Wochen nach Angeboten sucht, die einen Eigentümerwechsel für mehr als 300 Praktiken in ganz Großbritannien ankündigen würden“, gab David Hillier, CEO von IVC, zu Die Gruppe ist möglicherweise auf der Suche nach einer finanziellen Unterstützung, schlägt jedoch keine Änderung der Unternehmensstrategie oder der Eigentumsverhältnisse vor. Im Jahr 2016 wurde EQT nach einer zweijährigen Partnerschaft mit dem Private-Equity-Unternehmen Summit Partners zum wichtigsten Stakeholder von IVC. Herr Hillier sagte: „Derzeit gibt es Spekulationen, die IVC möglicherweise nach zusätzlicher Finanzierung sucht. In Anbetracht des phänomenalen Wachstums, das das Unternehmen durchmacht, ist dies nicht besonders überraschend und impliziert keine Änderung der Eigentumsverhältnisse oder der Strategie. Für uns ist das Geschäft wie gewohnt. Das zugrunde liegende Geschäft, das derzeitige Managementteam oder die langfristige Ausrichtung des Unternehmens ändern sich absolut nicht. Wir werden unser starkes Wachstum, unsere Investitionen in Menschen, Räumlichkeiten und Prozesse fortsetzen, um unser erklärtes Ziel einer außergewöhnlichen tierärztlichen Versorgung zu erreichen. “

“Die Independent Vetcare Group musste auf der Rückseite eines Berichts von Sky News eine Erklärung abgeben.“
Zurück zu Nachrichten