Die Oral Health Foundation rät dazu, Zahnbehandlungen außerhalb einer Zahnarztpraxis zu vermeiden.

Dental

Nach einem Bericht der BBC über die Zunahme illegaler Zahnweiß-Verfahren rät die Oral Health Foundation den Menschen, Zahnbehandlungen außerhalb der Zahnarztpraxis zu vermeiden. Obwohl Zahnaufhellung nur von geschulten Zahnärzten legal durchgeführt werden darf, haben die Zahlen einen Anstieg der illegalen Zahnaufhellungsverfahren um 26% gezeigt. Der Zahnarzt Dr. Ben Atkins, Präsident der Oral Health Foundation, erklärt: „Kosmetische Behandlungen wie Zahnaufhellung und Kieferorthopädie scheinen zwar relativ einfach zu sein, sind aber genau das Gegenteil. Dies sind medizinische Eingriffe und sollten immer nur von einem Zahnarzt durchgeführt werden. Die möglichen Auswirkungen einer solchen Behandlung durch einen nicht geschulten Zahnarzt können äußerst gefährlich sein. Es besteht ein erhöhtes Risiko für Infektionen und Kreuzkontaminationen sowie für dauerhafte Schäden an Zahnfleisch, Mund und sogar am Kiefer. Diese Konsequenzen können ein Leben lang anhalten, verursachen unnötige Schmerzen und Leiden und sind in der Korrektur sehr teuer. Spielen Sie niemals mit Ihrer Gesundheit. Wenden Sie sich immer an einen ausgebildeten und qualifizierten Fachmann für Zahnbehandlungen jeglicher Art. “Die von der BBC durchgeführten Untersuchungen haben ergeben, dass mehrere Unternehmen bekannt sind, dass sie seriöse Schulungsunternehmen sind, die jedoch falsche Qualifikationen für Kurse vorweisen, die nur wenige Stunden dauerten. Dr. Nigel Carter OBE, Geschäftsführer der Oral Health Foundation, sagt: „Kosmetische Behandlungen wie das Aufhellen von Zähnen, die billig und schnell durchgeführt werden, sind nicht so verbraucherfreundlich, wie viele glauben. Die dauerhafte Wirkung einer Behandlung durch eine nicht qualifizierte Person kann verheerend sein. Zahnheilkunde ist nicht etwas, das in Stunden, Tagen oder Monaten abgeholt werden kann. Die zum Aufhellen der Zähne verwendeten Chemikalien sind giftig und können, wenn sie nicht sicher angewendet werden, bleibende Schäden an Zähnen und Zahnfleisch verursachen. In der Zahnheilkunde kann vieles schief gehen, und nur Fachkräfte sind entsprechend geschult, um diese potenziellen Risiken zu verringern und etwaige Probleme rechtzeitig und angemessen zu lösen. Kosmetikerinnen in ganz Großbritannien müssen darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Durchführung von Zahnaufhellungen illegal ist und damit Leben gefährdet. “

“Die Oral Health Foundation rät Menschen, Zahnbehandlungen außerhalb der Zahnarztpraxis zu vermeiden.“
Zurück zu Nachrichten