Dechra bringt Finilac auf den Markt - zur Behandlung von Fehlschwangerschaften bei Hunden

Animal Health

Veterinärmediziner haben nach Dechras neuem Produkt namens Finilac endlich eine Alternative zur Behandlung von Fehlgeburten bei Hündinnen. Finilac, das Cabergolin enthält, ist in flüssiger Form erhältlich und kann Königinnen und Hündinnen entweder in der Nahrung oder oral verabreicht werden, um die Laktation zu unterdrücken. Das Produkt verhindert die Prolaktinsekretion durch die Hypophyse und damit alle von Prolaktin abhängigen Methoden wie die Laktation. Eine Dosis von 0,1 ml pro 1 kg Körpergewicht sollte dem Hund täglich über einen Zeitraum von vier bis sechs aufeinanderfolgenden Tagen verabreicht werden, je nachdem, wie schwer der klinische Zustand ist. Carol Morgan, die Markenmanagerin von Dechra, erklärte: „Finilac bietet einen neuen Ansatz für Fälle mit schwereren Symptomen, bei denen eine tierärztliche Intervention erforderlich ist. Es ist einfach zu verabreichen, entweder direkt in den Mund oder durch Mischen mit Lebensmitteln, und es muss nicht transportiert oder im Kühlschrank aufbewahrt werden, wodurch es sich ideal für eine Behandlung zu Hause eignet, die von den Eigentümern verabreicht werden kann

“Eine alternative Methode zur Behandlung falscher Schwangerschaften bei Hunden.“
Zurück zu Nachrichten