Für das VMG-SPVS CPD-Programm gesuchte Eingabe

Animal Health

Die Veterinary Management Group (VMG) und die Society of Practising Veterinary Surgeons (SPVS) bemühen sich um Beiträge von in der Praxis tätigen Personen, um ihnen bei der Entwicklung eines CPD-Programms für 2020 zu helfen, das branchenweit die Standards für Führung und Management erhöht. Die beiden Verbände, die ein gemeinsames CPD-Programm und einen jährlichen Kongress durchführen, haben eine kurze Online-Umfrage erstellt, um die Meinung zu den wichtigsten Prioritäten für Lernen und Entwicklung zu ermitteln. Herr Rich Casey, Junior Vice President der VMG, sagte: "Vom Marketing über die Personalabteilung bis zur Finanzplanung und in allen Punkten dazwischen erfordern die heutigen Veterinärleiter Fachkenntnisse in allen Aspekten, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen." „Wir möchten einen wirklich wertvollen, konstruktiven und evidenzbasierten CPD-Kalender für das nächste Jahr erstellen. Die Ansichten von Fachleuten helfen uns zu verstehen, wie gute Führung und Führung in der Veterinärwelt aussehen, und wir werden dann sicherstellen, dass das Programm die besten Praktiken in diesen wichtigen Bereichen fördert. Wir danken allen, die sich die Zeit nehmen, um die Umfrage auszufüllen. “Auf die Umfrage kann hier zugegriffen werden: https://www.surveymonkey.co.uk/r/VETCPDPR Anmerkungen für Redakteure: Die VMG vertritt und unterstützt Veterinärfachkräfte in Führung oder Management Rollen. Es bietet eine Reihe von Ressourcen für die berufliche und persönliche Entwicklung und ist eine kollaborative Gemeinschaft, in der Veterinärleiter Erfahrungen austauschen, Beziehungen aufbauen und zusammenarbeiten können, um ihre Praktiken und den gesamten Beruf voranzutreiben. SPVS ist eine gemeinnützige Organisation für Fachleute der Veterinärindustrie. Es fördert verantwortungsbewusstes Führen, indem es Tools und Ressourcen bereitstellt, mit denen die Mitglieder ihre Geschäfts- und Führungskompetenzen entwickeln und erweitern können

“Die Veterinary Management Group und die Society of Practising Veterinary Surgeons bemühen sich um Beiträge von in der Praxis tätigen Personen, um ihnen bei der Entwicklung eines CPD-Programms für 2020 zu helfen“
Zurück zu Nachrichten