Sygnature Discovery und RenaSci stärken das In-vivo-Dienstleistungsangebot für Pharmakologie

Pharmaceutical

Sygnature Discovery, ein führendes Unternehmen für Wirkstoffforschung und präklinische Dienstleistungen, hat Dr. Nick Moore zum Senior Director Business Development ernannt, um die von RenaSci, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, angebotenen In-vivo-Pharmakologie- und Beratungsdienste zu fördern Unternehmen. Dr. Moore ist ein international anerkannter Spezialist für die Entdeckung und Entwicklung von Arzneimitteln, der seit fast 40 Jahren auf dem Gebiet der In-vivo-Pharmakologie tätig ist. Frühere Positionen umfassten Forschungstermine bei Eli Lilly, Lundbeck Research USA und Albany Molecular Research Inc. (AMRI) sowie Positionen in der Geschäftsentwicklung bei Brains On-Line und Charles River Laboratories. Er promovierte in Neuropharmakologie an der Universität von Birmingham und war unter anderem maßgeblich an der Entwicklung von Lillys Antipsychotikum Zyprexa (Olanzapin) beteiligt. Eine der Hauptaufgaben von Dr. Moore wird es sein, sicherzustellen, dass die synergetischen In-vitro- und In-vivo-Dienstleistungen und die von Sygnature Discovery und RenaSci angebotene Expertise in Bezug auf die Wirkstoffentdeckung zum Nutzen der Kunden maximiert werden. "Ich möchte mich auf das Wachstum des In-vivo-Pharmakologie-Geschäfts konzentrieren und sicherstellen, dass sowohl aktuelle als auch neue Kunden das erweiterte Serviceangebot kennen, das die Sygnature-Gruppe jetzt anbieten kann", sagte Dr. Moore. "Nick ist ein sehr erfahrener Wissenschaftler im Bereich der Wirkstoffforschung, der eine enorme Menge an In-vivo-Pharmakologie-Know-how und -Fähigkeit in das Unternehmen einbringt", sagte Dr. Paul Clewlow, Senior Vice President Business Development von Sygnature Discovery und Mitglied des Board von Sygnature and RenaSci. "Ich freue mich, dass Nick sich meinem Team angeschlossen hat, da er eng mit den Kollegen von RenaSci und Sygnature zusammenarbeiten wird, um unseren Kunden die erweiterten Fähigkeiten und das Fachwissen zu vermitteln und neue In-vivo-Pharmakologie-Fähigkeiten zu identifizieren, die unser derzeitiges integriertes Angebot ergänzen und ergänzen." RenaSci, gegründet im Jahr 2001, wurde nach mehreren erfolgreichen Projektkooperationen mit gemeinsamen Kunden im Juli 2018 Teil der Sygnature-Gruppe. Sygnature und RenaSci gehörten zu den ersten Unternehmen, die in BioCity Nottingham gegründet wurden, dem Forschungs- und Entwicklungsstandort, an dem Boots Pharmaceuticals Ibuprofen entdeckte. Die strategische Akquisition von RenaSci durch Sygnature beruhte auf einem langjährigen gegenseitigen Respekt zwischen den Organisationen und der festen Überzeugung von Sygnature, dass die Kombination der beiden Unternehmen nicht nur für ihre Kunden, sondern letztendlich auch für Patienten mit erheblichem nicht gedecktem medizinischen Bedarf in Bezug auf Missbrauch und Missbrauch von Nutzen sein würde Abhängigkeit, ZNS-Störungen, Fettleibigkeit, Diabetes, NASH und Nierenerkrankungen. "Wir haben festgestellt, dass RenaSci und Sygnature Discovery sich in hohem Maße ergänzen, da wir uns auf qualitativ hochwertige Wissenschaft konzentrieren und Patienten neue und wirksame Medikamente anbieten", sagte Dr. Sharon Cheetham, Assistant Professor und Executive Director bei RenaSci. "Ich freue mich sehr, Nick in der Gruppe begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten, um unser Geschäft auszubauen und unsere Kunden im Bereich der Wirkstoffforschung und der präklinischen Forschung besser zu bedienen." -Ende- Über Sygnature Discovery Sygnature Discovery ist ein führendes unabhängiges, integriertes Unternehmen für Wirkstoffforschung und präklinische Dienstleistungen. Mit Private Equity-Unterstützung betreiben wir seit 2017 voll ausgestattete Forschungseinrichtungen in Nottingham und Alderley Park, Großbritannien, in denen über 200 Wissenschaftler (über 80% mit Doktortiteln) arbeiten. Unsere erfahrenen Drogenjäger verfügen über alle Fachkenntnisse und das Know-how, die erforderlich sind, um anspruchsvollste Forschungsprogramme durchzuführen und sie von der Zielvalidierung über die Trefferidentifikation, die Hit-to-Lead- und Lead-Optimierung bis hin zum präklinischen Entwicklungskandidaten zu führen. Seit 2011 haben wir 14 Medikamentenkandidaten an unsere Kunden geliefert, die anschließend in die Klinik eingetreten sind (Phasen I, II und III). 2017 erhielt Sygnature Discovery den renommierten Queenâs Award für Enterprise for International Trade. Über RenaSci RenaSci bietet Kunden aus allen Sektoren der Pharma- und Biotech-Industrie eine integrierte Mischung aus Beratungs- und Versuchsleistungen, um die Forschungsproduktivität zu maximieren und die Arzneimittelentwicklung zu rationalisieren. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 haben sie sich auf ZNS, Stoffwechselstörungen, NASH, Nierenerkrankungen und Missbrauchs- / Abhängigkeitstests spezialisiert. Kernkompetenzen, in denen mehr als 30 NCEs in die klinische Entwicklung und 10 Medikamente auf den Markt gebracht wurden. Im Juli 2018 wurde RenaSci übernommen, um Teil der Sygnature-Unternehmensgruppe zu werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sygnaturediscovery.com oder per E-Mail: a.lindstrom@sygnaturediscovery.com

“Sygnature Discovery und RenaSci stärken das In-vivo-Dienstleistungsangebot für Pharmakologie“
Zurück zu Nachrichten