Galderma bietet neue Einblicke in die verborgenen Auswirkungen der Rosazea-Krankheit

Consumer

Rosazea ist ein Rückfall, von dem weltweit rund 415 Millionen Menschen betroffen sind. Aufgrund der Individualität der Erkrankung und der regelmäßigen Ausbrüche ist es schwierig, sie zu behandeln. Rosazea 2018: Jenseits des sichtbaren Berichts wurden die emotionalen, psychologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Rosazea hervorgehoben. Ungefähr 82% der Befragten waren der Meinung, dass ihre Rosazea nicht vollständig kontrolliert wird, und 55% der Beschäftigten gaben an, dass sie ihre Arbeitsproduktivität beeinträchtigen. 86% gaben zu, dass sie ihr Verhalten geändert haben, um ausgelöste Ausbrüche so zu vermeiden, dass sie ihren Alltag belasten. Nun ist Galderma mit einer Online-Community von 130 Rosacea-Patienten einen Schritt weitergegangen und sie haben entdeckt, dass viele einen kurzfristigen Behandlungsansatz wählen und nicht zu ihrem Arzt zurückkehren, wenn die Symptome aufgrund schlechter Erfahrungen mit verschriebenen Medikamenten oder deren Anfällen aufflammen Dermatologen, und entscheiden sich stattdessen für die Selbstbehandlung mit OTC-Hautpflegeprodukten. Galderma lanciert im April, Rosacea Awareness Month, den #RosaceaNoFilter, um Patienten zu ermutigen, ihre persönlichen Erfahrungen mit der Hautkrankheit in Form von Selfies zu teilen und darüber zu sprechen, wie sich dies auf ihr Leben auswirkt. Galderma Nestlé Skin Health, Chef von Global Medical Affairs, SIG, Kamel Chaouche, sagte: "Als führender Anbieter von Rosacea verpflichtet sich Galderma dazu, Erkenntnisse von Patienten zu sammeln, die es uns ermöglichen, unseren Ansatz maßgeschneidert zu gestalten, um die Bedürfnisse der Patienten besser zu unterstützen und die klinischen Ergebnisse zu verbessern Der Rosacea Awareness Month ist die perfekte Gelegenheit, um die Dynamik unserer Rosacea: Beyond the Visible-Kampagne weiter auszubauen und noch mehr Patienten zu ermutigen, ihre Stimme zu finden und Erfahrungen auszutauschen. " Der Forschungsdirektor und leitende Forscher des Del Rosso Dermatology Research Center, Dr. James Del Rosso, sagte: "Patienten werden zunehmend auf alternative Behandlungen zurückgreifen, da sie nicht an von den Ärzten verordneten Behandlungen glauben. Um Patienten zu unterstützen und sie zu ermutigen, zu suchen Beratung und angemessene Behandlung durch ihren Dermatologen, ist es wichtig, dass wir als Fachpersonal zuerst die Belastung kennen lernen, die diese lebensverändernde Haut erleidet, und unseren Ansatz anpassen. "

“Galderma bietet neue Einblicke in die verborgenen Auswirkungen der Rosazea-Krankheit“
Zurück zu Nachrichten