OHF genehmigt Remineralisierungszahnpasta

Dental

Biomin F, die Zahnpasta, die das verlorene Zahnmineral ersetzt, ist die erste Zahnpasta, die von der Oral Health Foundation für ihre Wirksamkeit bei Sensitivitätsentlastung und Remineralisierung zugelassen wurde. In der Akkreditierung heißt es: „Durch zweimaliges Zähneputzen (morgens und abends) sorgt die regelmäßige Anwendung von Biomin F-Zahnpasta für eine Entlastung von Dentin-Überempfindlichkeit und einen langanhaltenden Schutz vor Säureangriffen.“ Die patentierte Technologie von Biomin F setzt langsam Kalzium, Phosphat und Schwefel frei Fluoridionen, die eine schützende Fluorapatitschicht auf der Zahnoberfläche bilden und verlorene Zahnmineralien ersetzen. Das Produkt hat auch spezifische Anwendungen in der Chirurgie, da neue Forschungen gezeigt haben, dass es tief in die Unteroberfläche von Schmelzläsionen eindringt und frühes Verderben rückgängig machen und verhindern kann, wie beispielsweise weiße Fleckenläsionen, die mit einer orthodontischen Behandlung einhergehen. Richard Whatley, Chief Executive von Biomin, sagte: „Die Akkreditierung der Oral Health Foundation ist eine äußerst wichtige Bestätigung unserer Zahnpasta, da sie Ärzten und Verbrauchern die Gewissheit gibt, dass die Zahnpasta Biomin F von einem unabhängigen Gremium international anerkannter zahnmedizinischer Experten und Akademiker bewertet wurde. Diese Experten haben alle Behauptungen sorgfältig geprüft, um sicherzustellen, dass sie zutreffend sind und durch verlässliche wissenschaftliche Beweise belegt werden. “

“OHF genehmigt Remineralisierungszahnpasta“
Zurück zu Nachrichten